Press Releases


Diebold Nixdorf zeigt zur EuroCIS Innovationen für die Zukunft des Einkaufens

20 February 2018

Diebold Nixdorf zeigt zur EuroCIS Innovationen für die Zukunft des Einkaufens

StorevolutionTM Programm kommt mit neuen Technologien entlang der Customer Journey

DÜSSELDORF – Diebold Nixdorf (NYSE: DBD) präsentiert zur EuroCIS, der führenden Fachmesse für Retail Technology,  neueste Technologien, die kanalübergreifend intuitive Consumer Journeys ermöglichen und das Einkaufserlebnis im Handel optimieren. Unter dem Dach seines Storevolution Programms zeigt Diebold Nixdorf in Halle 9 Stand C26 vom 27. Februar bis zum 1. März Lösungen für die Zukunft des Einkaufens.

Handelsunternehmen stehen heute vor zahlreichen Herausforderungen: Wie gestalten sie den Kundenkontakt optimal? Wie differenzieren sie sich, und wie können Sie notwendige Innovationen schnell einführen? Hier setzt Diebold Nixdorf mit Storevolution an: Customer Centricity, Store Digitalization und High Connectivity sind die Eckpfeiler für den Handel der Zukunft. Die schnelle Bereitstellung und der verlässliche Betrieb von Technologien verschiedener Anbieter im Rahmen eines Store-as-a-Service Angebotes sichern den Erfolg langfristig ab und sorgen dafür, dass Verbraucher auf ihrem Weg durch den Store „always on“ sind. Im Mittepunkt des Messeauftritts stehen deshalb Innovationen, die alle Prozesse entlang der Customer Journey durchgängig abbilden:

  • Zur EuroCIS  präsentiert Diebold Nixdorf  Lösungen für die Implementierung neuer Consumer Journeys: „Scan & Go“ ist eine zeitsparende Variante, bei der Verbraucher ihre Waren selbst mit einem mobilen Scanner scannen und beim Verlassen des Stores an einem SB-Terminal bezahlen. Der Vorteil: jeder Artikel kann nach dem Scannen im Laden direkt in die Einkaufstasche gepackt werden. Diebold Nixdorf unterstützt das Self-Scanning mit der neuen Softwarelösung VynamicTM  Mobile Shopper und mobilen Hand-Scannern, die in den Stores bereitgestellt werden. Für Konsumenten, die ihr eigenes Smartphone als Scanner verwenden wollen, stellt Diebold Nixdorf die Vynamic Mobile Retail App bereit, die das Self-Scanning und viele weitere Prozesse beim Einkaufen über das Smartphone des Kunden ermöglicht.  Mit „Tap & Go“ stellt Diebold Nixdorf eine Consumer Journey vor, die eine schnelle Warenerfassung komplett ohne Scanning ermöglicht. Über NFC-Tags, die in elektronische Regaletiketten oder am Regal integriert sind, lassen sich die Artikeldaten des kompletten Warenkorbs digital registrieren. An einer Bezahlstation bezahlen die Verbraucher elektronisch oder per Cash und erhalten einen Bon mit einem Barcode, mit dem sich ein Exit-Gate öffnen lässt.
  • Möglichkeiten der Kundenabsprache und einen umfassenden Einblick in das Kundenverhalten erlaubt die neue Cloud-basierte Software-as-a-Service Lösung Vynamic Engage. Sie liefert die Basis für kanalübergreifende Werbeaktionen und Echtzeitkampagnen, die das Einkaufserlebnis an jedem Touchpoint verbessern. Durch die Erfassung, Kombination und Analyse von Kundendaten generiert Vynamic Engage ganzheitliche Kundenprofile ermöglicht die personalisierte Kundenansprache basierend auf früheren Einkaufsmustern, fördert die Kundenbindung und sorgt letztendlich für höhere Umsätze. Die auf offenen Schnittstellen (Open APIs) basierte Lösung ist vollständig in das Vynamic Retail Software Portfolio integriert, kann aber auch in bestehende Softwareumgebungen eingebunden werden.
  • Die Akzeptanz von Self-Checkout-Lösungen steigt, und so werden sie in immer mehr Store Formaten eingesetzt: Zur EuroCIS zeigt Diebold Nixdorf die drei Hauptvarianten: Der BEETLE / iSCAN EASY Express ist eine Lösung für Convenience Stores und verfügt über eine Kartenzahlungsfunktion. Der BEETLE /iSCAN EASY SCO ermöglicht das Scannen der Waren und die Bezahlung per elektronischen Zahlverfahren oder per Bargeld. Neu sind die integrierten Münz- und Noten-Recycling-Module. Sie schaffen die Voraussetzung für die automatisierte Bargeldverarbeitung im Cash Office. Mit dem BEETLE /iSCAN eXpress Hybrid stellt Diebold Nixdorf eine Checkout-Lösung vor, die entweder vom Kunden oder von einem Kassierer bedient werden kann. Ein zusätzlicher Monitor und ein Scanner auf der dem Kunden zugwandten Seite erlauben den einfachen Wechsel vom bedienten in den  selbstbedienten Modus – je nachdem wie groß der Kundenandrang, die Menge der zu scannenden Artikel im Warenkorb und die Verfügbarkeit von Kassierkräften ist. Darüber hinaus zeigt Diebold Nixdorf das bewährte BEETLE POS Portfolio, erweitert um zwei neue All-in-one POS Systeme und eine 6“-Tablet-basierte Bezahllösung, die an jedem Ort in der Filiale eingesetzt werden kann. 
  • Für seine neue Generation von Leergutrücknahmesystemen bietet Diebold Nixdorf seinen Kunden mit CONCENTRATE (CONtrol CENter of TRAnsaction iTEms) ein modernes Flottenmanagement-Tool, das eine Vielzahl von operativen Daten zu aussagekräftigen Grafiken und Statistiken verdichtet. Damit können Filialverantwortliche sowohl mobil als auch im Büro per Web-Interface den Status sowie die Performance aller installierten Systeme überwachen.

Über Diebold Nixdorf

Diebold Nixdorf ermöglicht täglich für Millionen von Konsumenten „Connected Commerce“ – die reibungslose Abwicklung von Geschäftstransaktionen in allen Vertriebs- und Servicekanälen von Banken und Handelsunternehmen. Die software-basierten IT-Lösungen des Weltmarktführers schlagen eine Brücke von der physischen in die digitale Welt des Zahlungsverkehrs und sorgen für eine komfortable, sichere und effiziente Verarbeitung barer oder unbarer Transaktionen. Als Innovationspartner für nahezu alle der weltweiten Top 100 Finanzinstitute und die Mehrheit der Top 25 global tätigen Handelsunternehmen liefert Diebold Nixdorf herausragende IT-Lösungen und Services für die Zukunft der vom digitalen Wandel geprägten Konsumwelt.

Diebold Nixdorf beschäftigt rund 23.000 Mitarbeiter, ist in mehr als 130 Ländern weltweit vertreten und hat seine Zentralen in North Canton, Ohio, USA, und Paderborn, Deutschland. Die Aktien werden unter der Kennung „DBD“ an den Börsen in New York und Frankfurt gehandelt.

Contact(s):

Ulrich Nolte

Media Relations - Germany
Email: ulrich.nolte@dieboldnixdorf.com
Phone: +49 5251 693 5211

BACK TO PRESS RELEASES

Back To Top

You must be logged in to view this item.



Login

This area is reserved for members of the news media. If you qualify, please update your user profile and check the box marked "Check here to register as an accredited member of the news media". Please include any notes in the "Supporting information for media credentials" box. We will notify you of your status via e-mail in one business day.