Leadership


Andy Mattes

Andy Mattes

President and Chief Executive Officer

Andy W. Mattes ist derzeit President und Chief Executive Officer und Mitglied des Board of Directors. In dieser Rolle zeichnet er dafür verantwortlich, die globalen Strategien und die Performance der Organisation voranzutreiben, um einen sicheren, Software-basierten Connected Commerce und die damit verbundenen Serviceleistungen in allen Vertriebs- und Servicekanälen von Banken und Handelsunternehmen zu ermöglichen.

Andy W. Mattes verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Corporate Management, Merger and Acquisitions, Wachstumsstrategien und Equity Management. Er kann überzeugende Erfolge bei der Förderung von Wachstum und der Verbesserung der Profitabilität in großen globalen Unternehmen vorweisen. 

Im Juni 2013 übernahm Andy W. Mattes das Amt des Chief Executive Officers für Diebold, Incorporated. In dieser Zeit leitete Andy W. Mattes ein auf mehrere Jahre angelegtes Restrukturierungsprogramm, das eine solide Grundlage für weiteres Wachstum bildete. 2014 erwarb Diebold Cryptera A/S und 2015 Phoenix Interactive Design; durch die Nutzung von Restrukturierungssynergien konnte Diebold die Sicherheit seiner Geldautomaten und das Software-Portfolio weiter stärken. Im folgenden Jahr trennte sich Diebold vom Geschäftsfeld Elektronische Sicherheit Nordamerika, um das Wachstum des Unternehmens weiter zu beschleunigen. 2016 leitete Andy W. Mattes die Initiative zum Erwerb von Wincor Nixdorf und positionierte damit das zusammengeschlossene Unternehmen als weltgrößtes Self-Service-Unternehmen für Banken und Handelsunternehmen. Diebold wurde somit eines der ersten US-amerikanischen Unternehmen, das mit Erfolg ein börsennotiertes deutsches Unternehmen durch Aktien- und Barzahlung erwarb.

Zuvor hatte Andy W. Mattes verschiedene Führungspositionen bei unterschiedlichen Hightech-Unternehmen inne, unter anderem bei HP, wo er das Outsourcing- und Application-Services-Geschäft leitete. Während seiner Zeit bei HP war Andy W. Mattes zuletzt Senior Vice President und General Manager, Enterprise Services für Nord-und Südamerika. In dieser Rolle unterstanden Andy W. Mattes 40.000 Mitarbeiter und er war für ein Umsatzvolumen von rund zehn Mrd. USD verantwortlich. Andy W. Mattes leistete einen wesentlichen Betrag zur erfolgreichen Integration von EDS in HP.

Andy W. Mattes war 20 Jahre bei Siemens in München beschäftigt und hatte zwischen 1985 und 2005 verschiedene Führungspositionen inne. Den Höhepunkt seiner Karriere bei Siemens erreichte er als Chief Executive Officer bei Siemens Communications Inc., USA, in Boca Raton, Florida.

Andy W. Mattes wurde in Nürnberg geboren und erhielt ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes. Er studierte Betriebswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München und schloss das Studium als Diplom-Kaufmann ab. Andy W. Mattes, seine Frau Andrea und ihre drei Kinder leben derzeit in der Nähe von Cleveland in Ohio.


BACK TO LEADERSHIP

Back To Top

You must be logged in to view this item.



Login

This area is reserved for members of the news media. If you qualify, please update your user profile and check the box marked "Check here to register as an accredited member of the news media". Please include any notes in the "Supporting information for media credentials" box. We will notify you of your status via e-mail in one business day.